57er Feuerplatte und Edelstahl Wokaufsatz- Englisches Frühstück

So ein richtig deftiges Frühstück ist mal was richtig Feines und ein toller Start in den Tag. Deftige Frühstücke gibt es in unzähligen Formen und eines unserer liebsten ist das bekannte englische Frühstück. Diese Art Frühstück, genießen wir an besonderen Tagen beispielsweise als Unterlage für einen Tagesausflug oder, wenn wir einfach einmal bequem sind und das Mittagessen ausfallen lassen wollen. Wir nehmen dafür am liebsten unsere 57er Feuerplatte von Grillrost.com. Die hat genau die richtige Größe für ein leckeres Frühstück aus “good old Britain”.

Ein deftiges „English Breakfast“ ist auch gut geeignet, um es auf der Feuerplatte zu grillen. Hier können sich auch Anfänger an den Gebrauch der Platte herantasten und beispielsweise einmal ausprobieren, wie man unterschiedliche Temperaturzonen bildet und wie sich die Platte und das Gargut dabei verhalten.

Zusätzlich zur 57er Feuerplatte von Grillrost.com haben wir den passenden Wokaufsatz genommen. Das hat einmal den Grund, dass die Bohnen in einer gusseisernen Pfanne auf dem Aufsatz zubereitet werden und ein weiterer Grund ist, dass beim Grillen das Essen nicht in den ewigen Flammen des Grills verschwindet. Beheizt haben wir den Kugelgrill hier für dieses Rezept mit Holzscheiten und Holzkohle.

Nun aber noch einmal zurück zu den oben angesprochenen Temperaturzonen am Beispiel der 57er Feuerplatte

Wie bilden sich die verschiedenen Temperaturzonen mit der Feuerplatte?

Grundsätzlich ist die Feuerplatte zur Mitte hin heißer als im äußeren Bereich. Dieser Effekt verstärkt sich bei größeren Feuerplatten, gerade wenn sie über den Rand der Feuertonne, oder des Grills hinausgehen. Ihr könnt diesem Effekt etwas entgegenwirken, wenn Ihr das Feuerholz, die Holzkohle, oder auch die Briketts weiter außen platziert (sofern das bei Eurer Feuerquelle möglich ist). Wenn Ihr also Eure Feuerplatte nutzt, könnt Ihr die Lebensmittel auf der Feuerplatte auf die unterschiedlichen Zonen legen. Bei unserem heutigen Rezept dem „English Breakfast“ auf der 57er Feuerplatte gestaltet sich das dann so:

Die Zone mit weniger Temperatur (außen): Toast und das warmhalten der Tomaten und der Champignons

Eine Zone mit mittlerer Temperatur (mittlerer Bereich): Würstchen, Bacon, Eier, Paprika

Zum Schluss noch die Zone mit höherer Temperatur (innerer Bereich, bzw. die Öffnung in der Mitte): braten der gebackenen Chili Bohnen in der Pfanne auf dem Wokaufsatz, die Champignons und die Tomaten anbraten.

Fakten zur 57er Grillplatte von Grillrost.com und dem Edelstahl Wokaufsatz

Die 57er Grillplatte

Passend für: Alle 57cm Kugelgrills

Material: Feinkornbaustahl für eine perfekte Wärmeleitung

Materialstärke: 4mm starker Stahl

Durchmesser: 55cm, passend für 57er Kugelgrills

Der Edelstahl Wokaufsatz

Durchmesser: 20cm

Passend für: Alle Feuerplatten mit einem 20cm Loch

Material:100% Edelstahl

Gewicht: ca. 2kg

Hier kommt nun das Rezept für ein englisches Frühstück für vier Personen

Rezept gebackene Chili Bohnen

  • 1 Dose Chili Bohnen in Sauce
  • 100g Bacon
  • eine mittelgroße Zwiebel
  • 1 Chilischote
  • ein Esslöffel Worcestershiresauce
  • 1 Teelöffel Honig
  • 1 Esslöffel Tomatenmark
  • etwas Wasser

Der Grill, oder Eure Feuerstelle wird von Euch mit Feuerholz, durchgeglühter Holzkohle, oder auch durchgeglühten Briketts befüllt und die Feuerplatte wird aufgesetzt.

Der Bacon und die Zwiebel werden in Würfel geschnitten. Die Chilischote wird in Ringe geschnitten.

Dann wird die gusseiserne Pfanne auf den Wokaufsatz gestellt und der Bacon hineingegeben. Wenn das Fett anfängt aus dem Bacon auszutreten, dann kommen die Zwiebelwürfel und die Chiliringe dazu.

Jetzt noch das Tomatenmark kurz mit anrösten lassen und schon kommen die Chili Bohnen mit der Sauce in die Pfanne.

Abgeschmeckt werden die Bohnen noch mit dem Honig und der Worcestershiresauce.

Die Bohnen können jetzt so lange leicht vor sich hinköcheln bis das Frühstück fertig ist. Hierbei sollte immer, wenn die Sauce zu dickflüssig wird, etwas Wasser zu den Chili Bohnen geben und umgerührt werden.

Nun geht es weiter mit dem kompletten englischen Frühstück für vier Personen von der 57er Feuerplatte

Zutaten

  • 4 Scheiben Buttertoast
  • 3 Tomaten
  • 12 kleine Bratwürste (Berner oder Nürnberger Würstchen)
  • 1 Portion gebackene Chili Bohnen
  • 4 dicke Scheiben Bacon
  • 250g Champignons, klein geschnitten
  • 4 Eier
  • 1 rote Paprika in vier dicke Scheiben geschnitten
  • Salz
  • Pfeffer
  • Rapsöl

Als erstes wird die Feuerplatte mit etwas Öl bestrichen.

Dann werden alle Zutaten (bis auf die Eier, die kommen etwas später dazu) auf den verschiedenen Temperaturzonen verteilt und langsam gebraten. Falls es mit einer Zutat zu schnell oder langsam geht, dann könt Ihr hier natürlich während des Garprozesses die Temeperaturzonen wechseln.

Das Besondere an diesem Frühstück ist, dass Ihr die Paprikascheiben erst auf einer Seite anbratet, wendet und dann die Eier aufschlagt und in die Paprika hineingebt. So bekommt man einen natürlichen und zu dem sehr leckeren Begrenzungsring für die Spiegeleier und das Eiweiß verteilt sich nicht über die gesamte Feuerplatte. Dadurch, dass Ihr die Eier bei mittlerer Hitze für ca. 10 Minuten bratet, garen sie dann langsam von unten nach oben durch.

Im nächsten Schritt werden, kurz bevor die Komponenten gar sind, die Pilze, die Tomaten und die Eier mit Pfeffer und Salz gewürzt.

Nach ca. 10- 15 Minuten sollten alle Komponenten des Gerichts fertig sein. Die Komponenten können nun direkt von der Feuerplatte genommen und auf einer großen Platte angerichtet werden. Nach Geschmack wird der Toast noch mit Butter bestrichen.

Zum englischen Frühstück passt außer Kaffee auch ein Blutorangensaft und eine leicht bittere englische Orangenmarmelade hervorragend.

Guten Appetit!