Edelstahl Grillrost

Edelstahl-Grillrost und Aromaschienen

Wir müssen es zugeben, wir sind grillsüchtig. Was vor knapp 10 Jahren mit einem Kugelgrill begonnen hat, ist mittlerweile zur Sucht geworden. Alleine unser Gasgrill ist ca. 150 Mal pro Jahr im Einsatz. Bei dieser Beanspruchung ist es natürlich so, dass verschiedene Teile des Grills mit der Zeit nicht mehr so schön aussehen und auch irgendwann ersetzt werden müssen, so war das auch bei unserem alten Grillrost. Also wurde es Zeit für einen neuen Edelstahl-Grillrost. 

Genau aus diesem Grund wollten wir unserem mittlerweile 8 Jahre alten Gasgrill eine kleine Runderneuerung gönnen und haben daher unserem leicht in die Jahre gekommenen Schätzchen einen neuen Edelstahl-Grillrost und neue Aromaschienen verpasst. Wir wurden im Online-Shop von Grillrost.com fündig. Dort gibt es ganz genau für viele Gasgrill Modelle den passenden Edelstahl-Grillrost und auch passende Aromaschienen aus Edelstahl. Momentan können im Onlineshop die Ersatzroste für 18 verschiedene Grillmarken bestellt werden. Eine Besonderheit, die uns wirklich richtig gut gefallen hat war, dass wir den neuen Grillrost kostenlos mit einem individuellen Schriftzug (maximal 25 Zeichen) ausstatten konnten. So ein personalisierter Grillrost hat noch einmal eine ganz andere Wertigkeit für jeden Griller. 

Nach der Bestellung im online Shop haben wir dann eine Mail bekommen in der stand, dass der Edelstahl-Grillrost jetzt individuell angefertigt wird und eine weitere Mail beim Versand erfolgt. Nach knapp zwei Wochen konnten wir dann unseren nagelneuen Edelstahlrost und die Aromaschienen in den Händen halten.

Ist der Grillrost gut verarbeitet? 

Der Grillrost besteht aus komplett aus Edelstahl. Die Stäbe des Rostes sind drehbar gelagert und beim Bestellvorgang könnt ihr verschiedene Stärken, von 5mm- 8mm, der Stäbe auswählen. Empfehlen können wir euch hier auf eine gute Stärke der Stäbe zu achten, damit ihr später auch ein tolles Branding auf dem Grillgut habt. Insgesamt macht der Rost schon direkt beim Auspacken einen wirklich sehr gut verarbeiteten und soliden Eindruck.

Passt der Edelstahl Grillrost auch exakt auf mein Grillmodell?

Um den passenden Rost für euren Grill zu bekommen müsst ihr nicht selbst mit dem Maßband Hand anlegen. Die exakten Maße der gängigen Grillmodelle sind schon direkt in der Bestellmaske des Onlineshops hinterlegt. So kann es nicht dazu kommen, dass Ihr Euch vermesst. Wir finden diese voreingestellten Maße super, denn wir erinnern uns noch lebhaft an unser kleines Malheur bei der Bestellung eines individuell selbst ausgemessenen Fliegengitters. Wir hatten damals Glück, da wir das Fliegengitter in einem anderen Fenster verwenden konnten, beim Grill dürfte das allerdinge schwierig werden.

Gibt es Zubehör für den Edelstahl-Grillrost?

Ja es gibt auch tolles Zubehör für den Edelstahl-Grillrost, es gibt einmal die super praktischen abnehmbaren Edelstahl- Griffe um den Rost auch sicher auf den Grill und auch von diesem wieder herunterzuheben. Ein weiteres tolles Zubehör ist der der Grillrost.com Grillschaber, um die Stäbe zu säubern. Den gibt es übrigens gratis, also solltet Ihr in auf alle Fälle mitbestellen!

Sind Grillroste aus Edelstahl, oder Gusseisen besser?

Da diese Frage immer wieder gestellt wird hat Grillrost.com einen eigenen ausführlichen Blogartikel mit allen Vor- und Nachteilen zu diesem Thema verfasst. Wir empfehlen euch sehr diesen informativen Beitrag zu lesen.

Wie sind die Aromaschienen verarbeitet und gibt es etwas zu beachten?

Die Ersatz Aromaschienen sind auch aus V2A Edelstahl gefertigt und somit Rostfrei. Die Materialstärke beträgt 1,5 mm und in einem Karton befinden sich passend für jeden Grill die entsprechende Anzahl an Aromaschienen.

Es ist sinnvoll, dass Ihr die Länge der alten Aromaschienen vor der Bestellung noch einmal messt und mit der bestellten Ware vergleicht.

Der Einbau in den Grill

Die Aromaschienen und der Grillrost lassen sich sehr einfach austauschen. Der alte Grillrost wird herausgenommen und danach sind die Aromaschienen dran. Die hebt Ihr einfach aus Ihren Halterungen raus und schon könnt Ihr die neuen Schienen und den neuen Rost einsetzen.

Eine wirkliche Erleichterung um den Rost zu handhaben sind die als Zubehör erhältlichen Griffe. Mit ihnen könnt Ihr den Rost ganz einfach in den Grill einsetzen und auch wieder herausheben. Mit einem einfachen 90 Grad Drehmanöver nach dem Einsetzen in den Rost verschieben sich die Haltefortsätze so, dass ein sicheres Heben des Grillrostes gewährleistet ist.

Das erste Angrillen mit dem neuen Setup

Wir kennen ja mittlerweile den Qualitätsanspruch hinter der Marke Grillrost.com. Bisher waren wir von allen Produkten überzeugt und auch der Ersatzrost und die neuen Aromaschienen bilden da keine Ausnahme. Wir haben den Grill beim ersten Anheizen langsam auf Temperatur gebracht und eine gute halbe Stunde laufen lassen, damit eventuelle Produktionsrückstände verschwinden. Es gab keine unangenehmen Gerüche und auch keinen Rauch. Die Verfärbung der Edelstahlteile ist durch die Hitzeeinwirkung vollkommen normal.

Das Rezept für einen vegetarischen Halloumi Bagel

Als erstes Gericht haben wir uns für einen tollen gegrillten Käsebagel entschieden um direkt mal zu testen ob der Käse an dem Edelstahl Grillrost hängen bleibt, oder ob sich das Grillgut leicht vom Grillrost lösen lässt.

Hier kommen die Zutaten für den ultimativen Veggie Burger, der sich vor seinen fleischigen Kollegen in keinster Weise verstecken muss:

  • 500g Halloumi Käse
  • 4 Bagel
  • 2 Esslöffel Butter
  • 2 Esslöffel Speiseöl 
  • 4 Esslöffel Orangensaft 
  • 1 Esslöffel Sojasauce
  • Italienische Kräuter wie z.B. Thymian, Oregano
  • 4 Esslöffel Jalapeno Frischkäse
  • Rucola Salat
  • Frühlingslauch
  • 1 rote Paprika
  • 8 Scheiben Ananas
  • Chiliflocken
  • Ahornsirup

Den Käse schneidet Ihr in Scheiben. Dann wird aus dem Speisöl, dem Orangensaft, der Sojasauce und den Kräutern eine Marinade hergestellt. Der Käse wird jetzt für mindestens zwei Stunden darin eingelegt.

Dann werden die Bagel längs durchgeschnitten und ganz dünn mit Butter bestrichen. 

Mischt den Ahornsirup mit den Chiliflocken und bestreicht die Ananas damit.

Die Paprika schneidet Ihr in Stücke und salzt sie auf der Innenseite leicht.

Jetzt werden die Ananas, die Brothälften, der Frühlingslauch und der Käse gerillt, bis sie ein schönes Grillmuster haben.

Dann werden die Unterseiten der Bagel mit dem Jalapenjo Frischkäse bestrichen. Drauf kommen dann der Rucola, der Frühlingslauch, der Halloumi die Ananas und die rote Paprika.

Guten Appetit!