Verchromter oder Edelstahl Grillrost?


Verchromter Grillrost, aus Gusseisen oder aus Edelstahl – die meisten Grillroste auf dem Markt werden aus diesen drei Materialien gemacht.
 Nicht nur der Preis unterscheidet sich stark, jedes Material hat seine eigenen Vor- und Nachteile. In unserem letzten Beitrag haben wir Dir die Vor- und Nachteile von Grillrosten aus Gusseisen gezeigt.
 In diesem Beitrag gehen wir näher auf verchromte Grillroste ein und wieso diese auch gesundheitsschädlich sind.

Edelstahl Grillrost:

Vorteile
1) Rostfrei:
 Eine der wichtigsten Vorteile von Edelstahl Grillrosten ist, dass diese nicht rosten und somit deutlich pflegeleichter sind als andere Materialien.
Unser Tipp: Achte auf das Edelstahl Rostfrei Kennzeichen.
 2) Weniger Schmutz:
 Durch die hohe Dichte des Materials Edelstahl kann sich Schmutz schlechter an der Oberfläche absetzen und erleichtert somit die Reinigung.
3) Lebensmittelecht:
Lebensmittel erleiden keinerlei Veränderungen des Geschmacks oder Verfärbungen beim Kontakt mit Edelstahl. Daher gibt es keinerlei Gesundheitsbedenken beim Arbeiten mit Edelstahl.
4) Temperaturbeständig:
 Grillroste aus Edelstahl sind beständiger gegenüber höheren Temperaturen.
5) Flexibel:
Edelstahl ist flexibel und kann auch abrupte Temperaturwechsel aushalten.
6) Einfache Handhabung:
Edelstahl benötigt im Gegensatz zu verchromten Grillrosten keine Schutzschicht um Rost abzuhalten. Kratzer sind kein Problem bei Edelstahl Grillrosten und daher ist die Handhabung sehr viel einfacher.
7) Nicht allergen:
Edelstahl Allergien sind unbekannt und kann deshalb auch von Allergikern ohne Bedenken verwendet werden.
8) Einfache Reinigung
Edelstahl ist wenig wählerisch wenn es um Reinigungshilfen geht. Wichtig ist nur, dass nur Bürsten aus Messing oder Edelstahl verwendet werden. Mehr zur Reinigung von Edelstahl Grillrosten findest Du in folgendem Beitrag.
9) Branding
 Im Vergleich zu verchromten Grillrosten zeigt sich beim Grillgut auf dem Edelstahl Grillrost ein deutliches Branding. Wichtig ist aber, dass die Stäbe des Edelstahl Grillrostes dick genug sind, um die Hitze zu speichern.

Nachteile:
1) Höheres Preissegment:
 Edelstahl Roste kosten im Vergleich zu anderen Grillrosten mehr. Jedoch halten hochwertige Grillroste wie von Grillrost.com ein Leben lang und sind somit ihren Preis wert. Hier gilt der Spruch: „Wer billig kauft, zahlt zweimal.“
 2) Hitzespeicherung:
Die Aufnahme und Speicherung der Hitze ist bei kleineren Stäben nicht optimal, daher ist es wichtig auf die Stabdicke zu achten.
 Deshalb unser Tipp: Achten Sie auf massive Stäbe! Grillrost.com bietet daher eine Auswahl aus 4, 5, 6 und 8 mm dicken Stäben an.

Verchromter Grillrost:

Vorteile
 1) Günstiger Preis
Der klare Vorteil von verchromten Rosten ist der Preis. Aus diesem Grund sind die meisten Grillroste in Grills aus diesem Material.

Nachteile
1) Nicht rostfrei
Zu Beginn ist der verchromte Grillrost rostfrei. Nach einem kleinen Kratzer oder sobald etwas vom Grillrost absplittert ist das allerdings vorbei. Die schützende Schicht ist dann weg und der komplette Grillrost beginnt sehr schnell zu rosten und kann nach kurzer Zeit nicht mehr verwendet werden. Selbst bei 3 fach verchromten dauert dies nicht wesentlich länger.
 2) Gesundheitsschädlich
Verchromte Grillroste sind mit einer Nickelschicht überzogen, die vor Korrosion schützen soll. Diese ist aber im Gegensatz zu Edelstahl nicht fest mit dem Material verbunden, sondern löst sich permanent heraus und kann somit in die Lebensmittel übergehen. Auch das Land Niedersachen rät von verchromten Gegenständen ab.
3) Schwierigere Handhabung
Wenn die Schutzschicht des verchromten Grillrostes zerstört wird, beginnt das Rosten des Grillrostes. Das bedeutet, dass selbst der kleinste Kratzer zu Rost führen kann. Dies erschwert den Umgang mit dem verchromten Grillrost.
4) Allergie
Laut dem Land Niedersachsen sind 5 bis 10 % der Bevölkerung gegenüber Nickel sensibilisiert. Eine allergische Reaktion kann daher nach Hautkontakt oder durch den Verzehr von nickelhaltigem Grillgut erfolgen. Verchromter Grillrost im Vergleich zu Edelstahl Grillrosten bei Grillrost.com
5) Mühsame Reinigung
Das Material wird sehr schnell spröde und verschiedene Stoffe können sich sehr gut mit dem Grillrost verbinden. Dies erschwert die Reinigung enorm und nach einiger Zeit wird es fast unmöglich den Rost wieder sauber zu bekommen.
6) Komplizierte Reinigungsmaterialien
Je nach Art der Verschmutzung erfordert ein verchromter Grillrost sehr viel Feingefühl. Während Edelstahl mit fast jedem Putzmittel gereinigt werden darf, muss bei verchromten Grillrosten auf mehrere Dinge geachtet werden, um die Schutzschicht nicht zu beschädigen.
7) Branding
Verchromte Roste haben meist nur sehr dünne Stäbe. Dadurch hält sich die Hitze nur sehr schlecht und der Griller vermisst daher das Branding auf dem Fleisch.

Verchromte Grillroste überzeugen nur durch den Preis

Bei einer Auflistung der Vor- und Nachteile wird schnell klar welches Material die bessere Wahl ist.
 Ein Grillrost aus Edelstahl hat deutliche Vorzüge und kann ein Leben lang verwendet werden. Edelstahl ist einfach zu reinigen und einfach in der Handhabung. Dazu ist es lebensmittelecht und nicht allergen.
Verchromte Grillroste sind hingegen schädlich. Sogar so gesundheitsschädlich, dass das Land Niedersachsen eine Warnung veröffentlicht hat und nur zu Grillrosten und Grillzubehör aus Edelstahl rät.
 Wieso sind dann aber die meisten Grillroste in bekannte Grills verchromt? Der einzige Grund dafür ist der Preis. Da verchromte Grillroste deutlich günstiger als Edelstahl Roste sind, wird bei den Komplett-Grills fast nur auf verchromt gesetzt.
 Weitere Infos zu Edelstahl Grillrosten findest Du auf der Website von Grillrost.com – individuelle Grillroste nach Maß, passende Ersatzgrillroste für Markengrills, Dreibein, Grillgalgen und viele weitere Grillzubehöre.