Magnet mit Nägeln

Ist Edelstahl magnetisch?

Unser verwendetes Material ist zertifiziert mit dem Logo Edelstahl rostfrei.

Hochwertige Grillroste und Grillzubehör sind meist aus korrosionsbeständigem Edelstahl hergestellt. Aber ist hochwertiger Edelstahl auch magnetisch? Und sagt der Magnettest am Grillrost aus, aus welcher Qualität das Material ist?

Edelstahl ist im Gegenteil zu verchromten oder aus Gusseisen gefertigten Grillrosten rostfrei. Weiterhin besticht Edelstahl damit, dass dieses Material lebensmittelecht ist und somit keine Risiken für die Gesundheit birgt.

 

Trotz der vielen Vorteile von Edelstahl sind die meisten Grillroste verchromt.  Der Grund dafür ist, dass korrosionsbeständiger Edelstahl in einem höheren Preissegment angesiedelt ist und die Hersteller am wichtigsten Teil des Grills sparen.

Doch nur das Material Edelstahl ist frei von Gesundheitsrisiken und deshalb sollte an dieser Stelle auf keinen Fall nur der Preis ausschlaggebend sein.

Deshalb bieten wir von Grillrost.com passende Grillroste aus hochwertigem Edelstahl für Deinen Grill an! Die Investition in hochwertiges Edelstahl lohnt sich in jedem Fall, da Grillroste und Grillzubehör aus Edelstahl sehr langlebig sind und somit häufig vererbt werden.

 

„Ich habe mich nun für Edelstahl entschieden, aber woher weiß ich, dass der Hersteller wirklich dieses Material verwendet?“

Schleifen von Edelstahl Grillrosten nach Maß von Grillrost.com

In vielen Foren herrscht die Meinung, dass rostfreier Edelstahl nicht magnetisch ist. Daher wird von Laien empfohlen, einen Magnet an den Grillrost zu halten. Wenn der Magnet eine magnetische Wirkung am Grillrost zeigt, dann ist die Meinung, dass es sich um minderwertigen Edelstahl oder gar um einfachen Stahl handele.

Diese Meinung ist ein Mythos und wird nicht von Fachleuten unterstützt!

 

Warum ist Edelstahl dann teilweise stark magnetisch und teilweise nur leicht?

Es gibt nicht nur eine sondern über 120 verschiedene Edelstahlsorten! Wenn eine Legierung mindestens 12 % Chrom enthält, darf dieser als rostfreier Edelstahl bezeichnet werden. Allerdings gibt es noch weitere Elemente, welche die Eigenschaften eines Material beeinflussen und somit die Edelstahlsorten in zwei verschiedene Gruppen teilen:

 

Austenitischen und ferritischen Stahl.

Der größere Anteil an Edelstahlsorten besteht aus austenitische Legierungen und dieses Material ist nur leicht magnetisch. Die ferritischen Legierungen enthalten hingegen deutlich weniger unmagnetischen Kohlenstoff als austenitischer Stahl und deshalb sind diese Legierungen stark magnetisierbar.

 

Austenitisch und Ferritisch? Was ist für meinen Grill das bessere Material?

Massive Edelstahl Stäbe, die in der Grill-Manufaktur von der Firma Grillrost.com verwendet werdenDiese Frage kann nicht klar beantwortet werden, sondern ist abhängig vom Anwendungsgebiet – jede Legierung hat ihre Vor- und Nachteile.

Der bekannteste Vertreter von den austenitischen Stählen ist die Edelstahlsorte mit der Werkstoffnummer 1.4301 und der Bezeichnung V2A. Diese Legierung ist leicht magnetisch.

Eine weitere sehr wichtige Legierung für die Herstellung von Grillrosten und Grillzubehör ist die Materialsorte mit der Werkstoffnummer 1.4016. Diese Edelstahlstahlsorte ist stark magnetisch.

 

Eigenschaften des leicht magnetischen Edelstahls V2A mit der Nummer 1.4301

Lodernde Flamme mit Grillrost und Dreibein aus Edelstahl von Grillrost.com

Die nur sehr leicht magnetische sehr bekannte Edelstahlsorte 1.4301 wird von Grillrost.com für die meisten Grillroste und das Grillzubehör verwendet. Die Edelstahlsorte 1.4301 hat 17,5 bis 19,5 Prozent Chromanteil und ist somit lebensmittelecht und rostfrei.

Mit dieser Legierung wird hauptsächlich in der Chemie- und Lebensmittelindustrie gearbeitet, da diese Sorte sehr korrosionsbeständig ist. Bei der Edelstahlsorte V2A kommt es bei sehr starker Hitzeentwicklung zu leichtem Verzug. Der Grund dafür ist ist die geringere Wärmeleitfähigkeit, welche zu einem Wärmestau im Material führt. Um einen Verzug zu verhindern, sollte daher ein Grillrost bzw. Grillplatte nie einseitig erhitzt werden. Weiterhin ist es sehr sinnvoll, den Grillrost oder die Grillplatte bei der ersten Verwendung einzubrennen

 

Eigenschaften des magnetischen Edelstahls mit der Nummer 1.4016

Messer magnetisch Edelstahl

Mit dem magnetischen Material 1.4016 wird in der Lebensmittelindustrie gearbeitet und viele Haushaltsgeräte sind aus dieser Legierung hergestellt. So wird Besteck meist aus diesem magnetischen Edelstahl hergestellt – testen Sie dies bei Ihrem Besteck doch einfach mal mit einem Magnet.

Die Edelstahlsorte 1.4016 hat 16 bis 18 Prozent Chromanteil und ist somit ebenfalls lebensmittelecht und rostfrei.

Ein großer Vorteil dieser magnetischen Edelstahlsorte ist die hohe Wärmeleitfähigkeit. Beim Grillen kommt es stellenweise zu einer sehr großen Hitzeentwicklung, die jedoch von dieser magnetischen Edelstahlsorte sehr gut ausgehalten wird.

Bei Produkten aus 1.4016 kommt es daher zu keinem Verzug, da hier kein Wärmestau im Material verursacht wird.

 

Also ist magnetischer Edelstahl minderwertiger?

Diese Frage kann klar mit nein beantwortet werden!

Sowohl die magnetische als auch die nur leicht magnetische Edelstahlsorte hat ihre Vorzüge. Je nach Anwendungsgebiet wird daher eine Legierung ausgewählt.

Wir von Grillrost.com verwenden bei den meisten Produkten das leicht magnetische Material V2A. Produkte, die allerdings anfällig für Verzug sind, werden bei uns aus magnetischem Edelstahl mit der Nummer 1.4016 hergestellt.

Warnung Edelstahl ist magnetisch

 Der Magnettest hat daher keine Aussage über die Qualität einer Edelstahlsorte. Sondern gibt lediglich einen Hinweis über die Zusammensetzung der Legierung.

Sowohl magnetischer als auch leicht magnetischer Edelstahl ist rostfrei und lebensmittelecht.

 

Woher weiß ich, ob mein Grillrost aus Edelstahl ist?

Edelstahl Ersatzgrillroste für den Weber Smokey Mountain (WSM)

Einen Schnelltest zum Erkennen, ob ein Grillrost aus rostfreiem Edelstahl oder nur aus verchromten Material gibt es nicht. Allerdings haben verchromte Grillroste meist eine sehr glänzende Oberfläche, während Edelstahl im Vergleich eine mattere Erscheinung haben.

Die meisten Grills sind standardmäßig mit verchromten Grillrosten ausgestattet. Diese haben jedoch viele Nachteile, so dass sogar das Land Niedersachsen vor einer Verwendung von verchromten Grillrosten warnt. Mehr Informationen zu den Vor- und Nachteilen von verchromten Grillrosten findest Du auf diesem Blogbeitrag.

Du hast noch mehr Fragen bezüglich Grillrosten aus Edelstahl? Dann schreib uns direkt über unser Kontaktformular ?

 


Über die Autoren dieses Beitrags

Familie Krumm BBQPit Bild




Herstellen von Edelstahl Grillrosten in der Grill-Manufaktur von Grillrost.com

Wir sind die Familie hinter dem Familienunternehmen Grillrost.com. Dadurch bekommen wir alle Probleme und auch Tipps & Tricks von Hobby- bis Profigrillern mit. Wir kennen uns natürlich bestens mit verschiedenen Materialien und der Herstellung aus.  Deshalb möchten wir euch in diesem Blog unser Wissen zu Feuerplatten und vieles mehr weitergeben.

Matthias Krumm leitet bei der Grillrost.com BBQ GmbH die Produktentwicklung und ist daher bestens vertraut mit den kommenden Trends in der Grillwelt. Als Techniker kennt er sich auch bestens mit verschiedensten Edelstahlmaterialien aus und gibt hier sein Wissen an euch weiter.


Schau auch bei unseren beliebtesten Beiträgen vorbei.