Bierflaschen vor loderndem Feuer

Die 7 häufigsten Grill-Fehler

Runder Grillrost aus Edelstahl nach Maß von Grillrost.com im Garten mit Fleisch und BrotWenn der Sommer da ist, denkt der Griller sofort an warme, lange Grillabende mit Freunden und der Familie. Geburtstage, Muttertag oder doch Hochzeitstag – sobald es warm ist, kann man alles im eigenen Garten mit leckeren Steaks, Gemüse und Salat feiern.

Für den All-Jahres-Griller kein Problem, alle andere hingegen müssen erst wieder ihren Grill und ihre Grillzange aus dem Wintermodus holen.

Damit das erste Grillen trotzdem eine große Freude für alle wird, geben wir Dir die besten Grilltipps und die schlimmsten Grillfehler direkt vom Grillprofi. 

Denn niemand möchte Fehler beim Grillen machen – vor allem nicht wenn Freunde oder die Familie zum Essen eingeladen sind.

 

1. Zu Häufiges Wenden:Flanksteak auf einem Ersatzgrillrost für die Q-Serie von Weber - Rezept und Bild auf dem Blog "vomRost.de"

Wenn Dir deine Gäste raten die Fleischstücke zu wenden, dann solltest Du das meistens ignorieren. Das Steak „klebt“ gerne zu Beginn an den Grillrost, doch wenn Du nun gewaltvoll das Fleisch wendest, wird die Oberfläche zerstört und das schöne saftige Steak wird trocken.

Tipp: nicht öfters als vier Mal wenden! Am besten legst Du das Fleisch auf den Grillrost, wartest eine Minute und drehst es dann um 45° nach links. Dann wendest Du das Fleisch nach einer Minute und nach einer weiter drehst Du das Fleisch nochmals um 45° – nach kurzem Nachziehen am Rand des Grills ist das perfekte Steak fertig.

 

2. Grillgut anstechen

Beim Wenden des Fleisches solltest du eine Zange verwendet, aber in keinem Fall eine Gabel – dadurch entstehen Löcher im Fleisch.

Dies sieht nicht schön aus und der Saft entweicht aus dem Fleisch  – dies trocknet das Fleisch aus und das Fleisch ist nicht mehr saftig.

Dieser Fehler lässt frisches, saftiges Fleisch schnell austrocknen und verdirbt einem den Grillspaß.

 

3. Ablöschen mit Bier Bierflaschen vor loderndem Feuer - doch dies ist einer der häufigsten Grill-Fehler

Wenn du eine ein saftiges Steak mit Biergeschmack möchtest, solltest Du Dir eine leckere Marinade machen und das Steak vorher damit einpinseln. Das Steak jedoch während dem Grillen mit Bier zu begießen sollte unbedingt vermieden werden! Dies ist einer der bekanntesten und beliebtesten Fehler – und doch wird er von so vielen gemacht.

Beim Ablöschen mit Bier werden Staubpartikel aufwirbelt, welche sich auf das Fleisch setzen. Dazu entstehen beim Verdampfen der Flüssigkeit krebserregende Stoffe – also besser ein paar Minuten in eine leckere Marinade investieren und ein saftiges Biersteak genießen!

 

4. Grillen auf Alufolie/schale Ersatzgrillrost für die Q Serie von Weber, Bild und Rezept von bigmeatlove; mit einer Edelstahl Plancha kannst du Fehler beim Grillen verhindern

Auch wenn das jeder so macht – gesund ist es nicht. Die Marinade und die Gewürze von Fleisch und Gemüse lösen mit der Hitze zusammen Aluminiumpartikel heraus, die sich dann ans Grillgut haften.

Sogar Spiegel Online warnt vor gesundheitsschädlichem Grillen und setzen auf eine Edelstahl Grillplatte.

Wir geben Dir daher Tipps zum gesunden Grill auf folgendem Blogbeitrag.

Mein Tipp: Eine Edelstahl-Platte: Sieht edler und massiver aus und auch noch gut für den Körper!

 

5. Fehler beim Vorbereiten und Marinieren

Das Fleisch sollte mindestens eine Stunde vor dem Grillvorgang aus dem Kühlschrank genommen werden, damit die Temperaturunterschiede beim Grillen nicht zu krass sind.

Gewürzt und mariniert sollte das Steak erst eine halbe Stunde vor dem Grillen werden.

Wird das Fleisch zu früh gesalzen, entzieht dies dem Steak Flüssigkeit und macht es somit trocken.

 

6. Direkt vom Grill nehmen und Essen?

Wenn der Hunger nicht zu groß sein sollte, probiere mal das Steak in Alufolie zu wickeln und 2 bis 5 Minuten zu warten – das Warten lohnt sich! Der Saft im Fleisch kann sich verteilen und das Steak wird noch leckerer.

 

7. Röstaroma?Lodernde Flamme mit Grillrost und Dreibein aus Edelstahl von Grillrost.com

Manche nennen es Röstaroma, aber auch wenn es sich gut anhört – dies ist nicht nur ein schwerwiegender Fehler, sondern es ist krebserregend! Achte darauf, dass dein Steak keine schwarzen Stellen bekommen, das ist weder gesund noch schmeckt es!

 

 

 

 

 


Über die Autoren dieses Beitrags

Familie Krumm BBQPit Bild




Herstellen von Edelstahl Grillrosten in der Grill-Manufaktur von Grillrost.com

Wir sind die Familie hinter dem Familienunternehmen Grillrost.com. Dadurch bekommen wir alle Probleme und auch Tipps & Tricks von Hobby- bis Profigrillern mit. Wir kennen uns natürlich bestens mit verschiedenen Materialien und der Herstellung aus.  Deshalb möchten wir euch in diesem Blog unser Wissen zu Feuerplatten und vieles mehr weitergeben.

Matthias Krumm leitet bei der Grillrost.com BBQ GmbH die Produktentwicklung und ist daher bestens vertraut mit den kommenden Trends in der Grillwelt. Als Techniker kennt er sich auch bestens mit verschiedensten Edelstahlmaterialien aus und gibt hier sein Wissen an euch weiter.


Schau auch bei unseren beliebtesten Beiträgen vorbei.