Jun 13

Grillverhalten & Pflege von Edelstahl


 

Sie haben einen Holzkohlegrill, Gasgrill oder einen Elektrogrill und Sie wünschen sich einen neuen rostfreien und hochwertigen Grillrost? Sie hatten aber vorher einen Grillrost aus Gusseisen oder einen emaillierten Grillrost auf Ihren Grills und fragen sich, ob das Grillerlebnis mit einem Edelstahl Grillrost anders ist? 

Viele unserer Kunden haben zum Beispiel einen Gasgrill von Weber und sind mit ihrem momentanen gusseisernen Q-Rost nicht zufrieden und überlegen sich eine Variante aus Edelstahl.  

Mit diesem Beitrag möchten wir Ihnen dabei helfen, dass Sie ideal auf das erste Grillen mit dem neuen Edelstahl Grillrost vorbereitet sind. 

Einfacheres Grillverhalten auf Gusseisen oder Edelstahl?

Ein Grillrost aus Edelstahl ist grundsätzlich besser für Anfänger, da hier das Grillerlebnis von den meisten Profis als einfacher beschrieben wird.

Wenn man den Vergleich mit Gusseisen zieht, dann sieht man, dass das Grillen mit einem gusseisernen Grillrost viel anspruchsvoller ist.

Der Grill wird viel heißer und ist auch empfindlicher auf Temperaturschwankungen, daher wird empfohlen das Steak nicht direkt auf den Rost zu legen, da sonst die Hitze zu groß wäre.

Aufwändigere Pflege bei Gusseisen oder Edelstahl?

Weiterhin ist ebenfalls die Reinigung und Pflege viel aufwändiger als beim Grillrost aus Edelstahl.

Viele Hilfsmittel beim Reinigen sind beim Grillrost aus Gusseisen verboten, wie zum Beispiel grobe Bürsten oder Reinigungsmittel. Dazu muss beim gusseisernen Modell genau auf das Einbrennen geachtet werden und die regelmäßige Pflege mit Öl, damit der Grill nicht komplett verrostet.

Wer also nicht passioniert stundenlang die Wärmeleitfähigkeit eines gusseisernen Rostes verstehen will, ist mit einem Grillrost aus Edelstahl bestens bedient.

Was beachte ich beim Grillen mit Edelstahl?

Grundsätzlich dauert das Grillen mit dem Edelstahl Grillrost länger als mit der gusseisernen Variante. Aus diesem Grund kann das Grillgut auch nicht so schnell verbrennen als auf dem gusseisernen Material. Wer das Branding auf dem Grillgut liebt, muss daher auch etwas geduldiger sein.

Ständiges Aufpassen ist beim Edelstahl Grillrost nicht nötig, da das Material fast gar nicht rostanfällig ist und somit Kratzer kein Problem sind. Weitere Eigenschaften von unserem Material Edelstahl 1.4301 oder umgangssprachlich V2A seht Ihr hier. 

Kommen langjährige Gusseisen - Griller mit Edelstahl klar?

Der Großteil unserer Kunden, die von Gusseisen oder einem anderen Material auf Edelstahl umgestiegen sind, komme sehr gut mit dem Grillverhalten von Edelstahl klar. Bis auf wenige Ausnahmen sind alle sehr zufrieden und haben keine Probleme.

Wie reinige ich meinen Edelstahl Grillrost?

Die Reinigung eines Edelstahl Grillrostes ist grundsätzlich sehr einfach. Der Schmutz setzt sich seltener fest als bei Modellen aus anderen Materialien.

Am besten entfernen Sie den gröbsten Schmutz mit einem Papiertuch und brennen den Rost dann aus. Dies funktioniert sehr gut mit großer Flamme und geschlossenem Deckel und dauert ungefähr 10 Minuten. Danach bürsten Sie Ihren heißen Grillrost mit einer Bürste noch aus. Wichtig dabei ist, dass Sie keine Stahlbürste verwenden, sondern eine Bürste aus Messing oder Edelstahl.

Möchten Sie noch nähere Informationen zur Reinigung unserer Grillroste, dann schaut euch dieses Video an. 

Grundsätzlich gilt jedoch bei der Wahl eines Reinigungsmittels müssen Sie auf nichts Bestimmtes achten – dem Material Edelstahl schadet dies keinesfalls.

 

Wenn Sie mehr erfahren möchten zu den Vorteilen und Nachteilen von Gusseisen und Edelstahl schaut auf diesem Blogbeitrag vorbei.  


Google Mr. Wong del.icio.us OneView Technorati WebNews Yigg


Noch keine Kommentare vorhanden.
Sie müssen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben.

Warenkorb

Ihr Warenkorb ist leer.

Willkommen zurück!

E-Mail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen?

Der Grillrost.com Grillschaber

Kostenlos zu jeder Bestellung
Mehr Infos - Klick aufs Bild

Unsere Partner

Zahlungsarten

Some of the returned data includes GeoLite data created by MaxMind, available from http://www.maxmind.com.